Die beliebtesten Einrichtungsstile

auf einen Blick

Ob rustikales Landhaus, Industrial, Vintage oder Modern: Wir möchten dir einige der beliebtesten Einrichtungsstile vorstellen. Denn beim Kauf hast du die Qual der Wahl.

Um etwas Klarheit in das Chaos zu bringen, erklären wir dir hier einige der beliebtesten Interior-Stile.

Die beliebtesten Einrichtungsstile: Kolonialstil, Industrial Style, Vintage, Modern und Loft-Design Die Suche nach neuen Möbel erweist sich nicht immer als ganz einfach und ist oft nerven -und zeitaufreibend. So bieten Möbelshops im Internet oder in der Umgebung zahlreiche Designs und Stilrichtungen an. Von klassisch über rustikal bis hin zu schlicht modernen Möbeln wird ein breites Produktfeld angeboten, dass die Frage nach der richtigen Einrichtungsart deutlich erschwert. In diesem Blogbeitrag stellen wir euch die beliebtesten Designs mal vor und erklären euch welches zu einem passt.

Rustikaler Landhausstil

Der erste Stil, den wir dir vorstellen wollen, ist der historische Baustil der sogar weit bis ins 16. bzw. 17. Jahrhundert zurückreicht und typische Elemente des Barock und der Renaissance

 aufweist. Auch im Bereich der Innenarchitektur wurden diese Stilelemente beibehalten.

Designlinie OXFORD – massivmoebel24.de Ein historischer Baustil der sogar weit bis ins 16. bzw. 17. Jahrhundert zurückreicht und typische Elemente des Barock und der Renaissance aufweist. Auch im Bereich der Innenarchitektur wurden diese Stilelemente beibehalten. Der Wohnstil selbst entstandt im 19.Jahrhundert und fand das erste mal in Herrenhäusern Indiens und im afrikanischen Kontinent zu den Zeiten der Kolonialisierung seinen Gebrauch. Zu dieser Zeit war es nur der Oberschicht vergönnt diese prunkvollen und exklusiven Möbel in Besitz zu haben.

Industrial-Stil

In den 1940er Jahren wurden in den USA leerstehende Hallen, Lagerräume oder Dachböden kurzerhand zu Wohnraum umfunktioniert. Besonders begehrt waren diese Lofts von Künstlern, die auf der Suche nach einer günstigen Wohnalternative waren. Der Industrial-Stil ist eine Stilrichtung, die besonders mit der Kombination von Holz mit Metall auffällt.

 

 

Allgemein strahlen diese Möbel einen kühlen Loftcharakter aus und hinterlassen beim Betrachter einen bleibenden Eindruck. Für Individualisten, die mit der Wohnungseinrichtung hevorstechen möchten, ist der Industrial-Stil genau die richtige Wahl.

Der Industrial Stil ist eine Stilrichtung der besonders mit der Kombination von Holz mit Metall aufällt. Mit dem eher untypischen Gebrauch der beiden Materialien ist diese Einrichtungsart gegenüber anderer Möbel gesehen, nicht alltäglich. Allgemein strahlen diese Möbel einen kühlen Loftcharakter aus und hinterlassen beim Betrachter dieser Möbel einen bleibenden Eindruck. Für Individualisten die mit der Wohnungseinrichtung hevorstechen möchten ist der Industrial Stil genau die richtige Wahl.

Vintage-Stil

 Der Vintage-Stil meint bei Möbeln einen Retrolook der besonders in den 1930er bis hin zu den 1970er Anklang fand. Hierbei setzt man bei der Designrichtung auf den sogenannten “Used Look”, also mit Absicht herbeigeführte Gebrauchsspuren, die dem Erscheinungsbild eine gewisse Antiquität verleihen sollen.

Im Falle von Altholz sind die Gebrauchsspuren sogar natürlicher Art und lassen das erste Leben der Möbelstücke erkennen. Ein weiterer Name ist “Shabby Chic”. Dieser Einrichtungsstil verbindet fantasievolle Kunst mit Nostalgie und ist genau die richtige Wahl für alle, die die alte Zeit nochmal aufblühen lassen möchten.

Der Vintage-Stil meint bei Möbel einen Retrolook der besonders in den 1930er bis hin zu den 1970er anklang fand. Hierbei setzt man bei der Designrichtung auf den sogennanten “Used Look”, also mit Absicht herbeigeführte Gebrauchspuren, die dem Erscheinungsbild eine gewisse Antiquität verleihen soll. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von “Shabby Chic”. Dieser Einrichtungsstil verbindet phantasievolle Kunst mit Nostalgie und ist genau die richtige Wahl für alle die die alte Zeit nochmal aufblühen lassen möchten.

Moderner Stil

Der Begriff Modern lässt sich im Bereich der Möbelindustrie nicht allgemein definieren. So gibt es jedes Jahr immer wieder neue Designrichtungen, die in diese Kategorie fallen. Es gibt jedoch Eigenschaften, die sich in der heutigen Wohnlandschaft etabliert haben.

Dazu zählen Schlichtheit und einfache Formen ohne besondere Auffälligkeiten. Das Design ist eher geradlinig und besitzt kubische Elemente, auch geht der Trend immer mehr in die Richtung vollmassiver Möbel.

Der Begriff “Modern” lässt sich im Bereich der Möbelindustrie nicht allgemein definieren. So gibt es jedes Jahr immer wieder neue Designrichtungen die in dieser Kategorie fallen würden. Doch können wir euch Eigenschaften nennen, die sich in der heutigen Wohnlandschaft etabliert haben. Immer mehr setzen auf die Schlichtheit ihrer Möbel, einfache Formen ohne besondere Auffälligkeiten. Das Design ist eher geradlinig und bestitzt kubische Elemente, auch stehen immer mehr vollmassive Möbel im Vordergrund. Wer sich der Zeit anpassen möchte, dem empfehlen wir genau auf die eben genannten Merkmale zu achten.

Luftig leichtes Wohnen

Boho-Chic für dein Zuhause

Trendmöbel Baumtische

Der Begriff „Baumkantentisch“ bzw. „Baumtisch“ scheint sich allmählich im deutschen Sprachgebrauch etabliert zu haben. Er stellt jetzt neben den klassischen Produktfeldern wie Esstische, Couchtische oder Schreibtische eine ganz eigene Kategorie in der …