Was ist Sheesham -bzw. Palisanderholz?

Baum auf Weide
Der „Dalbergia sissoo“ findet zu deutsch viele Bezeichnungen, darunter Sheesham, Palisander oder Rosenholz. Letztlich meinen diese Begrifflichkeiten allesamt dasselbe. Es ist eine Baumart, die im Süden Asiens aufzufinden ist und sogar im indischen Staat Punjab als Wappenbaum behandelt wird.

Das natürliche Vorkommen dieser Bäume liegt bevorzugt in Gewässernähe insbesondere an sandigen oder schotterhaltigen Böden. So ist das Auftreten auch sehr begrenzt, weshalb diese Bäume vermehrt in Plantagen angebaut und gezüchtet werden. Das macht dem Baum zur einer sehr seltenen und begehrten Holzsorte. Gerade im Bereich der Möbelindustrie finden Sheesham/Palisandermöbel besonders großen Anklang.

Sheesham/Palisander Holzmuster


Holzmusterung Sheesham/Palisander

5 FAKTEN über Sheesham/Palisander:

Fakt 1: Palisander bzw. Sheeshambäume sind Edelhölzer und gelten als besonders robust und strapazierfähig

Fakt 2: Die Bäume sind nur in bestimmten Ländern wie Indien, Irak oder Afghanistan vorzufinden

Fakt 3: Palisander/Sheeshambäume werden bis zu 25m groß und 3 im Durchmesser

Fakt 4: Die Früchte sind braune Schotten, jedoch nicht essbar

Fakt 5: Sheeshamholz verfügt über eine sehr starke und prägnante Maserung

Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Pin on PinterestTweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.