Massivmöbel aus Kiefer
Massivmöbel aus Kiefer

Kiefer

Gattung Pinus
Art Pinus sylvestris L.
Herkunft Europa
Höhe zwischen 20 und 40 Meter
 

BESCHAFFENHEIT & QUALITÄT

Die Kiefer gehört zur Gruppe der Nadelhölzer und rangiert auf Platz 2 der häufigsten Waldbaumarten in Europa – direkt hinter der Fichte. Beheimatet ist die Kiefer in den kühleren und feuchteren Waldgebieten Deutschlands, Polens, Russlands und Skandinaviens. Häufig spricht man deshalb auch von der „nordeuropäischen Kiefer“ oder der „nordischen Kiefer“.

Kiefernholz wächst verhältnismäßig schnell und weist daher eine günstige Ökobilanz auf. Auch die kurzen Transportwege innerhalb Deutschlands bzw. Europas machen Kiefernholz zu einem geschätzten nachwachsenden Rohstoff, der sich in der Möbelproduktion großer Beliebtheit erfreut.

Die auffällige Maserung sowie die vielen, sichtbaren Astlöcher und Unregelmäßigkeiten sind für das rot-gelblich schimmernde Kiefernholz typisch. Ein weiteres Charakteristikum ist das Nachdunkeln des Holzes: Durch Sonneneinstrahlung entwickelt der Rohstoff eine intensive, rot-braune Färbung, die natürliche Akzente setzt.

MASSIVMÖBEL AUS KIEFER

Unsere Massivholzmöbel aus Kiefer sind wahre Allrounder. Da sich Kiefernholz leicht und gut bearbeiten lässt, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Rohstoff zu veredeln. Wird Kiefernholz gewachst, behält es seine feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft weitestgehend bei.

Lasuren haben den Vorteil, dass sie das Holzbild zart durchschimmern lassen. Dieser Effekt findet sich oftmals bei Möbeln im Landhausstil: Das Holz glänzt weiterhin mit seiner naturbelassenen Ausstrahlung, wird aber von einem Hauch von Farbe veredelt.

Lackierte Oberflächen erzeugen hingegen einen cleanen, geradlinigen Charakter. Weiß lackiertes Kiefernholz gibt ein modernes Statement ab und fügt sich toll in zeitgenössische Wohnumgebungen ein.

 
 

Newsletter