Alle Infos zur Serie OXFORD
Mit dieser Möbelserie wird der wunderbare Kolonialstil in vollkommener Darstellung geboten. Möbelstücke, wie man sie sonst nur aus Film und Fernsehen kennt, bieten dem Betrachter das Flair dieser längst vergangenen Zeit und lassen  unwillkürlich an die unendlichen Weiten Afrikas denken, in welchen neben Indien diese Wohnform ihren Ursprung fand.

Nachttisch Akazie 52x40x54 nougat lackiert OXFORD #905

Lieferzeit: 6 - 16 Wochen
Lagerbestand:
Art.Nr.: 09-330-620-9605
4251213516901
Mehr Artikel der Serie OXFORD
Bewertungen: (4)
169,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei (frei Bordsteinkante/ohne Inseln).
Größe: 52x40x54 cm (BxTxH)
Farbe: dunkelbraun lackiert
Artikel vergriffen?
Lassen Sie sich HIER informieren wenn der Artikel wieder lieferbar ist.
  • Details
  • Rezensionen
  • Tiefpreisgarantie

Produktbeschreibung Nachttisch Akazie 52x40x54 nougat lackiert OXFORD #905

  • Akazienholz Nachttisch im angesagten Kolonial Living Trend
  • Stauraum in 2 Schubladen und auf der Top-Platte
  • lackiertes Akazienholz: veredeltes Naturmaterial im Farbton {ART_FF.Feld61}
  • koloniale Designdetails: Kranz mit eingearbeitetem Relief und Griffe in Ringform
  • vielseitig: Nachtkästchen auch als Beistellmöbel nutzbar
  • perfekt kombinierbar mit zahlreichen weiteren Kolonialmöbeln unserer Stilikone OXFORD
Mit dieser praktischen Nachtkommode der OXFORD Möbelreihe lässt sich durch die Kombination eines natürlichen Rohstoffs und eines erhabenen Designs ein absolutes Wohlfühlambiente schaffen. Unscheinbare oder leere Stellen eines Raums können mit diesem Möbelstück attraktiv belebt werden und gleichzeitig für unverzichtbaren Stauraum sorgen. Augenscheinlich tritt der zeitlose Kolonialstil, in welchem die OXFORD Serie erzeugt wurde, in den Vordergrund und zeigt in gewinnender Darstellung die besonderen Merkmale dieses Stils. Augenscheinlich massiv und robust, jedoch von liebevollen Details geziert, bietet der koloniale Stil seit Jahrhunderten unverändert das Flair von Exklusivität und Erhabenheit. Schon seit der Entstehungszeit dieser einmaligen Wohnform, welche im 19. Jahrhundert auf dem afrikanischen Kontinent und in Indien ihren Ursprung fand, wurden diese beeindruckenden Möbelstücke aus dem Holz der Akazie gefertigt. Um sich von der qualitativen Hochwertigkeit und der einzigartigen Holzmaserung zu überzeugen, können sie vor dem Kauf eines Möbelstücks auch ein Musterstück des exotischen Akazienholzes erwerben. Ebenso wie der Kolonialstill selbst, erfreut sich dieser natürliche Rohstoff auf Grund seiner Qualität, der wunderbaren Holzmaserung und der engmaschigen Holzstruktur stetig wachsender Beliebtheit. Der wärmende Nougatton, welcher dieser Kommode zur Intensivierung des Naturtons verliehen wurde, bietet langjährige Attraktivität und beeinflusst schmeichelnd das wohlige Ambiente des Raums. Schon der Anblick dieser Kommode verzaubert durch den imposanten Anblick, die markante Holzzeichnung in wohligen Brauntönen und den natürlich gewachsenen Linien. Das präsente Erscheinungsbild wird geprägt von dem massiven Teilen wie der Deckenplatte und der geschnitzten Bodenplatte. Raffinierte Profile der Deckenplatte unterstreichen das nostalgische Flair und betonen stilgerecht den Kolonialstil. Mit zwei Schubladen wird ebenso die Unterbringung verschiedener Kleingegenstände geboten, für welche man so oft nicht den richtigen Platz findet. Um den Kolonialstil gekonnt zu unterstreichen, eignet sich die Kombination mit Stoffen wie Seide oder Baumwolle in hellen oder beigen Tönen oder markantem Dunkelrot. Vorhänge, Zierkissen oder Teppich dieser Farben optimieren das Erscheinungsbild und zeichnen diesen Stil gewinnend aus.
Alle Artikel werden ohne Dekoration, Beleuchtung, Matratzen oder Lattenroste ausgeliefert, wenn nicht anders angegeben. Bitte beachten Sie, dass wir uns geringfügige technische Änderungen vorbehalten.
Kein Stück Holz gleicht dem anderen - es sind alles Unikate, die von Unebenheiten, individueller Maserung, Astansätzen und einer einmaligen Struktur geprägt werden. Dieses Merkmal unterscheidet Massivmöbel von anderen Möbeln und macht sie zu unvergleichlichen Einzelstücken. Geringfügige Farbabweichungen durch Fertigung, Lichteinfall, Alterung und Gebrauch können daher vorkommen. Für weitere Informationen hilft Ihnen unser freundlicher Kundenservice gerne weiter.

Produkteigenschaften

Größe: 52x40x54 cm (BxTxH)
LieferzeitID: 5
Farbe: dunkelbraun lackiert
Breite cm: 52
Tiefe cm: 40
Serie: OXFORD
Holzart: Akazie
Qualität: vollmassiv
Farbe: dunkelbraun
Oberfläche: lackiert
Zustand: montiert
Stil: Klassisch
Form: rechteckig
Anzahl Schubladen: 2
Zustellung: Paket
Gewicht: 22.00 kg

Kundenrezensionen:

Autor:   am 11.11.2019     Bewertung: 5 von 5 Sternen!

alles bestens, guter service

Autor:   am 06.05.2019     Bewertung: 5 von 5 Sternen!

Schönes Möbelstück, schöne Farbe und gut verarbeitet

Autor:   am 26.03.2020     Bewertung: 5 von 5 Sternen!

Sehr schöne Ware. Schnelle Lieferung. Gerne wieder.

*Bewertung aus eBay übertragen

Autor:   am 06.03.2018     Bewertung: 5 von 5 Sternen!

Ein kleines problem wurde schnell und sehr freundlich geklärt. danke gerne wiede

*Bewertung aus eBay übertragen


Kaufen Sie zum günstigeren Preis bei uns ein!

Finden Sie den selben Artikel bei einem anderen Anbieter günstiger, erhalten Sie diesen zum niedrigeren Preis auch von uns. Füllen Sie hierzu einfach nur das nachfolgende Formular aus und wir melden uns anschließend bei Ihnen.
Angebot gilt nur inkl. oder zzgl. Versandkosten, sowie bei sofortiger Verfügbarkeit.

Bedingungen für die Tiefpreisgarantie


(Felder mit * sind Pflichtfelder.)
Ihr Vorname:
Ihr Nachname:
Ihre E-Mail-Adresse: *
Seitenlink des Mitbewerbers: *
Absenden
Alle Infos zur Serie OXFORD
Mit dieser Möbelserie wird der wunderbare Kolonialstil in vollkommener Darstellung geboten. Möbelstücke, wie man sie sonst nur aus Film und Fernsehen kennt, bieten dem Betrachter das Flair dieser längst vergangenen Zeit und lassen  unwillkürlich an die unendlichen Weiten Afrikas denken, in welchen neben Indien diese Wohnform ihren Ursprung fand.